ISO Normen à gogo

Möchten Sie eine andere ISO Norm zertifizieren lassen? Fragen Sie uns ungeniert an.

Die SWISO arbeitet mit verschiedenen Zertifizierungsgesellschaften unabhängig zusammen. Wir können für Sie sicherstellen, dass zusätzliche ISO Normen zu Ihrer bestehenden ISO 9001 oder ISO 14001 vom gleichen Auditteam auditiert werden. Das spart Ihnen Zeit und Aufwand.

 

Den genauen Ablauf eines solchen Angebotes erarbeiten wir zusammen mit Ihnen gerne während eines persönlichen Gesprächs und passen es Ihren persönlichen terminlichen Bedürfnissen an.

Wichtig: Das ISO-Zertifikat wird in einem solchen Fall von einer dritten Zertifizierungsstelle ausgestellt und nicht von der SWISO.

 

Als Beispiel für mögliche ISO Normen, die in dieser Form zertifiziert werden können, stellen wir Ihnen kurz die ISO 45001 und ISO 50001 vor.

 

 

 

 

Zeigen Sie, dass Sie Ihre Aufgaben mit einem Minimum an Energieaufwand erreichen - mit einer ISO 50001 Zertifizierung 

Die Senkung des Energieverbrauchs und die Verbesserung der Energieeffizienz stehen im Mittelpunkt der globalen Klimaschutzagenda. Die ISO 50001:2018 ist der etablierte Standard für Energiemanagementsysteme. Mit einer Zertifizierung nach ISO 50001 wird sichergestellt, dass die Energieeffizienz in Unternehmen systematisch erhöht wird, Einsparungspotenziale erkannt und entsprechende Maßnahmen gesetzt werden. Energiemanagementsysteme werden zur kontinuierlichen Verbesserung der energiebezogene Leistung eines Unternehmens eingesetzt. Der Standard ISO 50001 beschreibt dabei die Anforderungen, welche eingehalten werden müssen, um ein Energiemanagementsystem zu betreiben. Bei gelungener Umsetzung verbessert ein Unternehmen seine umweltbezogene Leistung, erhöht die Energieeffizienz und optimiert letztendlich die Energienutzung des Unternehmens.

 

Ein Energiemanagement System ist ein wirksames Instrument zur nachhaltigen Senkung der CO2 Emissionen sowie der Kosten.

 

 

 

 

Zeigen Sie, dass Sie Ihre Mitarbeiter schützen - mit einer ISO 45001 Zertifizierung

Die weltweit anerkannte Norm ISO 45001 legt die Mindestanforderungen an ein Arbeitsschutzmanagementsystem fest. Bei zunehmendem Wettbewerbsdruck und immer schnelleren Reaktionszeiten gilt es, alle Arten von Ausfallzeiten zu vermeiden. Arbeitsunfälle führen in erster Linie zu tragischen persönlichen Situationen des verunfallten Mitarbeiters. Es entstehen aber auch Störungen im Produktions- und Lieferprozess, welche zudem zu Auftragsentzügen führen können. Mit einem Arbeistschutzmanagement senken Sie nachweislich die Unfallzahlen, da Sie arbeitssicherheits- und gesundheitsschutztechnische Aspekte systematisieren.

 

Eine ISO 45001 Zertifierung kommuniziert klar und direkt, dass Ihr Unternehmen internationalen Standards im Arbeitsschutzmanagement genügt. Nach aussen sorgen ISO 45001 Zertifikate so für eine Verbesserung Ihres Images bei potentiellen und bestehenden Angestellten. Und nach Innen sorgt die stete Prüfung dafür, dass die Sicherheit in Ihrem Unternehmen ein konstanter Faktor ist.

 

 

Haben Sie Fragen?
Gerne stehen wir Ihnen persönlich, via E-Mail oder am Telefon +41 56 622 00 54 zur Verfügung.